60% fallen in Bayern durch das theologische Examen

In Bayern sind 60% aller KandidatInnen im erstem Versuch durch das theologische Examen gefallen. Die Ursachen sind noch nicht klar. Die Landeskirche spricht vorerst von einem Ausrutscher. Dennoch soll das Examen genau untersucht werden.

Ein Gedanke zu „60% fallen in Bayern durch das theologische Examen

  1. Rudolf Schlüter

    Eines muß vorangestellt werden: Jede Ausbildung muß immer wieder überprüft werden, ob sie sinnvoll und zielgerichtet ist. Fakt ist aber, dass ich Personalprobleme nicht durch absenken der Anforderungen an die Kandidaten lösen kann. Die Lösung heisst: „Klasse statt Masse“. Das sollten sich alle Personalverantwortlichen auch bei Kirchens durch den Kopf gehen lassen. Meine langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass jeder schlechte, unqualifizierte Mitarbeiter mindestens einen weiteren Mitarbeiter bindet.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.