„Falsche Zeit und falsches Land“. EKD- Ratsvorsitzender Bedford-Strohm zur Winter-WM in Katar 2022. „Die Fifa ist einflussreicher als jede Religion“. Sepp Blatter.

18. März 2015, Von Matthias Drobinski, SZ

Die Winter-WM in Katar 2022 bringt die Kirchen in Deutschland in eine schwierige Lage: Sie wollen keine Spaßbremsen sein, aber einen Advent im Fußball-Vollrausch wollen sie noch weniger. Die Kritik wird lauter.


„Falsche Zeit und falsches Land“

So mehren sich vor der Abstimmung die kritischen Stimmen. Der bayerische Landesbischof und Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, erklärt, als „einer der vielen christlichen Fußballfreunde“ wolle er sich „nicht zwischen Advent und WM entscheiden müssen“. Der angestrebte Wintertermin und die „Vielzahl kritischer Berichte zu Arbeitsbedingungen von Bauprojekten machen eine Umsteuerung notwendig, sonst stellt sich die WM ins Abseits“…. Zum Artikel in der SZ.

„Die Fifa ist einflussreicher als jede Religion“, so Sepp Blatter

22. März 2015, SZ

Fifa-Präsident Sepp Blatter provoziert in einem Interview mit einer nicht gerade bescheidenen Äußerung. Der Fußball-Weltverband habe mehr gesellschaftlichen Einfluss als jede Religion und jedes Land der Welt… Mehr dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.