Kirchenmitgliedschaft in Fusionskirche Sachsen-Anhalt Thüringen innerhalb von 19 Jahren um 38% eingebrochen.

Artikel „Säkulares Mitteldeutschland“ von Reinhard Henkell, in: Geographische Rundschau 2/2017;

mehr dazu.

Anm. F.S:.

1995 hatten die beiden Landeskirchen zusammen noch 1,27 Mio. Mitglieder, 2014 nur noch 782000. Das sind noch 62% des Ausgangswertes.
Dabei spielen mehrere Faktoren eine Rolle: Todesfälle, Migration und – Fusion.
Spannend wäre eine Studie, die nach diesen Anteilen differenziert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.