Reformation in Österreich

29.3.2017 Deutschlandfunk

Österreich wurde als Stammland der Habsburger sehr konsequent rekatholisiert. Dabei hielt die Reformation dort anfangs einen großen Zulauf. Allein in Wien gingen jeden Sonntag zehntausende vor die Stadttore um dort die Reformatorischen Gottesdienste die in der Stadt verboten waren zu hören.

Lesen Sie hier den Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.