Gottesdienste sollten qualitativ nicht quantitativ gemessen werden

5.5.2017 Deutschlandfunk

Prof. Dr. Sellmann ist Gründer und Leiter des Zentrums für angewandte Pastoralforschung an der Ruhr-Universität Bochum.

In seinem Interview mit dem Deutschlandfunk spricht er über die Qualität der Gottesdienste. Was sind Kriterien für Qualität und wer ist daran alles Beteiligt. Sein Fazit: „Kirche, wenn du 10 Zentimeter auf die Leute zugehst, in deren Welt hinein, dann kommen die dir 100 Meter entgegegen. „

Lesen Sie hier das Interview.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.