Michael Weinrich: Die bescheidene Kompromisslosigkeit der Theologie Karl Barths. Ein Buchhinweis.

06/2017

daraus die Leseprobe:

Immer noch Karl Barth?
Eine hinführende Rechenschaft.

Pressestimmen, aus: Theol. Lit. Zeitung
»Der Charme dieses Bandes mit Barthstudien des bekannten Bochumer Ökumenikers und Systematischen Theologen Michael Weinrich besteht schon rein äußerlich gesehen darin, dass er nicht nur einen Zeitraum von 3o Jahren, sondern auch eine Vielzahl von Entstehungskontexten und Themen überzeugend miteinander verbindet. […] Das Ganze ist in einem gut leserlichen, oftmals sogar humoristischen oder auch spottenden Stil geschrieben, der manchmal durch analytische Schärfe besticht manchmal aber auch einen leicht säuerlichen Nachgeschmack hinterlässt. Das kunstvollste Beispiel bietet diesbezüglich die unbedingt lesenswerte Hinführung zum ersten Teil des Buches […].«

vgl. dazu hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.