Sozial, demokratisch, ökologisch: So wollen 75.000 Menschen leben. Ihre Ideen haben wir in 10 Forderungen zusammengefasst. Damit mischen wir den Wahlkampf auf.

08/2017

Aufbruch 2017: Der Kompass und seine 10 Forderungen
Sozial, demokratisch, ökologisch: So wollen 75.000 Menschen leben. Ihre Ideen haben wir in 10 Forderungen zusammengefasst. Damit mischen wir den Wahlkampf auf.

Lesen Sie hier, warum es einen solchen Aufbruch jetzt dringend braucht

Lesen Sie hier im Detail, wie der Kompass entstanden ist

Sozialer Fortschritt: Ein gutes Leben für alle sichern.
Globalisierung und Digitalisierung erhöhen den Druck auf Arbeit und Leben. Gerade in Zeiten wie diesen müssen wir eine soziale Absicherung ausbauen, die allen ein gutes Leben ermöglicht.
1. Das Gesundheitssystem nachhaltig und gerecht gestalten…
2. Eine auskömmliche Rente einführen…
3. Den Bahnverkehr attraktiver machen…

Demokratischer Fortschritt: Faire Regeln für alle durchsetzen.
Intransparente Handelsabkommen, Konzerninteressen statt Bürgerbegehren: Mehr und mehr Menschen verlieren ihr Vertrauen in die Demokratie. Mit fairen Regeln für alle können wir das ändern.
4. Lobbyismus bekämpfen, z.B. durch ein zentrales Lobbyregister.
5. Keine undemokratischen und unfairen Freihandelsabkommen abschließen.
6. Steuerflucht konsequent verfolgen und bestrafen.
Ökologischer Fortschritt: Den Krisen zuvorkommen.
Unsere Wirtschaftsweise verschärft Klimawandel, Ressourcenknappheit und globale Ungerechtigkeit – und damit die Krisen rund um den Globus. Wir dürfen den ökologischen Umbau nicht länger verschleppen.
7. Den Ausbau der Erneuerbaren Energien massiv beschleunigen.
8. Einen schnellen Ausstieg aus der Kohle verankern.
9. Massentierhaltung einschränken.
10. Plastikmüll reduzieren.

Mehr dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.