Die Kirche als Startup

15.9.2017 Pro

Stephanie Schwenkfelder hat ein Buch über den Glauben junger Menschen geschrieben: „Generation Y“, wie junge Menschen ihren Glauben leben.

Der Kirch rät sie sich von den schwerfälligen Strukturen teilweise zu lösen. In der Wirtschaft werden kleine Abteilungen als Startups gegründet. Sie können flexibel mit einem kleinem Budget operieren und wichtige Impulse liefern.

Diesen Weg rät sie auch der Kirche.

Lesen Sie hier das Interview.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.