Ein Gedanke zu „EKD: Einnahmen durch Kirchensteuern stiegen 2016 weiter.

  1. Ursula Rozman

    Wann wird die Kirchenleitung der EKD endlich aufwachen und den Kirchengliedern in den einzelnen Gemeinden endlich die Wahrheit sagen, wozu die doch so reichlich fließenden Kirchensteuern tatsächlich verwendet werden? Sicherlich für viele wichtige Dinge, nur immer seltener für die Menschen an der Basis. Kirchenfrust und -austritte sind die Folgen der emotionalen Vernachlässigung von Menschen, deren Heimatgemeinden zu Großgemeinden zusammengelegt und Gebäude geschlossen werden. Was von oben herab bestimmt wird, legitimiert Hauptamtliche zu höchstverwerflichen Verhaltensweisen, sowohl gegenüber Kollegen als auch gegenüber Gemeindegliedern. Die Zukunft der Kirche ist in Frage gestellt und von theologisch verantwortlichem Handeln weit entfernt. Dieser Frage liegen eigene Erfahrungen im Bereich der EKiR zu Grunde.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.