Papst Franziskus steht bei bestimmten kirchlichen Gruppen in der Kritik. Kardinal Reinhard Marx hat ihn nun verteidigt – und erklärt, warum der Stil des Papstes nicht jedem gefällt.

15.12.2017

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx hat Berichte über eine angeblich anhaltende Kritik an Papst Franziskus relativiert. Er könne „eine Autoritätsschwäche nicht feststellen“ und auch nicht erkennen, „dass eine Gruppe von Kurialen im Hinterzimmer am Sturz des Papstes arbeitet“,…

Mehr dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.