Aus der Geschichte lernen: Frauke Adrians: Der Dreißigjährige Krieg. Zerstörung und Neuanfang in Europa. Eine Buchbesprechnung.

Hess. Pfarrerblatt 01 (Februar) 2018

 

…Frauke Adrians blickt in ihrem Schlusskapitel
auf aktuelle friedenspolitische Herausforderungen
wie etwa die hoch problematische
Situation im Nahen Osten (die durch die politisch
brisante Entscheidung von US-Präsident
Donald Trump, Jerusalem als Hauptstadt
Israels anzuerkennen, nicht erleichtert werden
wird). Das „Westfälische System“ und mit
ihm verbundene Zusatzbedingungen könnten
den Frieden, so die Meinung der Autorin, auch
im Nahen Osten näherbringen. Es bedürfte
nämlich durchgängig einer „Verrechtlichung“
der konfessionellen/religiösen Konflikte, …

 

mehr dazu, vgl. S. 17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.