Vatikan: Antibürgerlich und konsumkritisch – Altersweisheiten für junge Leute. Von Matthias Drobinski

20. März 2018, 18:57 Uhr

Antibürgerlich und konsumkritisch, so gibt sich Papst Franziskus in seinem neuen Interviewbuch. Streitthemen wie das Frauenpriestertum fehlen, stattdessen spricht er über Haustiere, Alkohol und Raffgier.

Von Matthias Drobinski
„Vorglühen“ vor Partys – also nachmittags Alkohol trinken, um abends angetrunken und ausreichend locker aufzutauchen? Der Papst hält nichts davon: „Es bedeutet, voller Illusionen anzukommen, in Begleitung eines Körpers, der einem nicht gehorcht“, sagt Franziskus. Das Internet? Das hat seine guten Seiten, aber „es lässt die Jugendlichen in der Luft hängen und macht sie daher extrem flatterhaft“. …

Mehr dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.