Zur aktuellen Kreuzdebatte in Bayern. Sammlung der Reaktionen bei „Wir sind Kirche“

05/2018

Dieser übereilte Beschluss verstößt ganz offensichtlich gegen die Trennung von Staat und Kirche, die in unserem Grundgesetz verankert ist. Zwar hat das Christentum die europäische und damit auch die bayerische Kultur in vielerlei Hinsicht geprägt, aber das Kreuz kann nicht – wie es jetzt geschieht – als Kultursymbol für Heimat und Tradition in Anspruch genommen und vom Staat verordnet werden.

Mehr dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.