Ohne Geschlechter-Gerechtigkeit kein Reich Gottes!

05/2018, Redaktion Feinschwarz 25. Mai 2018

Ordensschwestern leisten einen Dienst an der Kirche, aber sie sind keine Bediensteten. Die Generaloberin der Oberzeller Franziskanerinnen, Sr. Katharina Ganz, öffnet den Vorhang vor dem Aufbegehren der Kirchendienerinnen….

…Noch in nachkonziliaren Ratgebern wurde das Gelübde der Jungfräulichkeit mit der Kreuzesnachfolge begründet, aus der „Freude, Freiheit und Verfügbarkeit“ entsprängen.[7] Neben der Überbetonung der Kreuzestheologie trug nicht selten auch die Mariologie dazu bei, dass die Dienstbereitschaft bei Ordensfrauen bisweilen masochistische Züge bis hin zur völligen Selbstaufgabe annahm.[8]…

Mehr dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.