Die Pluralismusangst in der Kirche

Plädoyer für Uniplurität

Paul M. Zulehner, Professor für Pastoraltheologie an der Universität Wien, sieht im „Wiener Investiturstreit“ ein neues Beispiel für Bestrebungen, den pastoralen Pluralismus in der Kirche zu beseitigen. Er fragt daher: Wie kann die für die Kirche unerläßliche Vielfalt geschützt, ja gefördert werden, ohne daß die Einheit in Gefahr gerät?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.