Die Hess. Landesregierung scheitert erneut vor Gericht

Diesmal scheitert das Land Hessen vor dem VGH, dem Hessischen Verwaltungsgerichtshof Kassel. Gegenstand: die Abflugrouten auf dem Rhein-Main-Flughafen.

…Das oberste Verwaltungsgericht des Landes in Kassel hatte am Dienstag überraschend die sogenannte Südumfliegung gekippt. Damit müssen startende Flugzeuge vom Frankfurter Flughafen in Richtung Norden künftig eine andere Route nehmen als bisher.

Geklagt hatten acht Kommunen und fünf Privatleuten aus Hessen und Rheinland-Pfalz. Die Route sei rechtswidrig, sagte die Vorsitzende Richterin Monika Thürmer. Die Revision wurde nicht zugelassen (Az: 9 C 323/12.T).

Nach Ansicht der Grünen im hessischen Landtag steht die schwarz-gelbe Koalition nun vor den „Trümmern ihrer Flughafenausbaupolitik“.

Lesen Sie den Artikel in der FAZ vom 04.09.13.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.