Günter Beckstein: „Wir brauchen lutherische Theologie in der EKD, und nicht nur Gundlach-Theologie“

„Theologie der Energiesparlampe“
Der 69 Jahre alte Beckstein hatte am Freitag vor der Versammlung der lutherischen Synodalen den gegenwärtigen Kurs der EKD kritisiert. Er forderte, die EKD müsse „frommer“ werden und brauche „mehr lutherische Theologie“. Beckstein nahm das in die Kritik geratene Familienpapier zum Anlass, seine Kirche vor einer „Theologie der Energiesparlampe“ zu warnen. Insbesondere griff Beckstein den leitenden Theologen des EKD-Kirchenamts, Thies Gundlach, an. „Wir brauchen lutherische Theologie in der EKD, und nicht nur Gundlach-Theologie“. Mehr dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.