Bronze-Büste für Altbischof Wolfgang Huber am 20.01. im Konsistorium in Berlin enthüllt

Früher wurde diese Ehre nur Verstorbenen zuteil. So ändern sich die Zeiten:

Das Kunstwerk von Anna-Franziska Schwarzbach wird am Montag (20.1.) auf der Bischofsetage der Kirchenverwaltung in Berlin enthüllt, teilt die EKBO mit.

16. Januar 2014. Berlin (epd). Altbischof Wolfgang Huber wird mit einer Bronze-Büste im Konsistorium der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz geehrt. Das Kunstwerk von Anna-Franziska Schwarzbach soll am Montag auf der Bischofsetage der Kirchenverwaltung in Berlin enthüllt werden, teilte die Landeskirche am Donnerstag mit.

Kommentar eines Lesers: In München hat man mal die Büste von Auslandsbischof Heckel, der Bonhoeffer übel verraten hat, symbolisch verhüllt – und dann fiel sie noch aus Versehen vom Sockel und knallte auf den Boden und kullerte durch die Gegend … Näheres finden Sie beim Bonhoeffer-Verein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.