Arbeitsbedingungen ev.-ref. Kantonalkirchen der deutschsprachigen Schweiz

Manchmal hilft ein Blick über den eigenen Tellerrand weiter. Vielleicht auch in den Fragen der Arbeitsbedingungen für PfarrerInnen in der Schweiz. Lesen Sie selbst beim Schweizer Pfarrverein – und staunen:

„Wir haben für Sie die Arbeitsbedingungen für Pfarrerinnen und Pfarrer in den reformierten Kantonalkirchen der deutschsprachigen Schweiz zusammengestellt!
Vorbemerkung 1: Manchen mag die Transparenz dieser Tabelle stören (z.B. in Bezug auf die Löhne). Wir sind jedoch der Meinung, dass falschen und irreführenden Gerüchten am besten mit Fakten und Transparenz begegnet wird. Solche Gerüchte können sein: „Das ist ja wahnsinnig: Ein Pfarrer verdient so viel wie ein Bundesrat!“ oder „Stell dir vor: Im Kanton x werden so schlechte Löhne bezahlt, dass man nicht einmal davon leben kann…“ Beide Gerüchte sind falsch und schaden der Sache. Wir sind sicher, dass für Pfarrerinnen und Pfarrer die Entlöhnung nur eines von vielen Kriterien ist, die bei der Stellenwahl ausschlaggebend sind.

Vorbemerkung 2:…

In einer Übersichtsmatrix sind wichtige Aspeket der Arbeitsbedingungen auf einen Blick erfassbar. Die Kantone (erste Spalte) sind nur mit den Kürzeln angegeben (z.B. AG für den Kanton Aargau, AI für Appenzell-Innerhoden etc.). Wer sich für die Angaben aller Kantone interessiert, klicke hier. Arbeitsbedingungen_PfarrerIn_CH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.