„Nein zur neuen Vergötterung des Geldes“ – Apostolisches Schreiben „Evangelii Gaudium“

Apostolisches Schreiben „Evangelii Gaudium“
(„Die Freude des Evangeliums“) von Papst Franziskus vom November 2013

Mit dem Satz „Die Freude des Evangeliums erfüllt das Herz und das gesamte Leben
derer, die Jesus begegnen“ beginnt die Einleitung von Franziskus I. zu seinem apostolischen Schreiben, das er zunächst auf Italienisch verfasst hat. Der so angestimmte Grundton ist im Dokument immer wieder zu hören. Es folgen fünf Teile: „Die missionarische Umgestaltung der Kirche“, „In der Krise des gemeinschaftlichen Engagements“, „Die Verkündigung des Evangeliums“, „Die soziale Dimension der Evangelisierung“ und „Evangelisierende mit Geist“.
Für den Kontext in dieser Dokumentation sind die Zwischenüberschriften im
Zweiten Teil von besonderem Interesse. So lauten vier Unterkapitel „Nein zu einer
Wirtschaft der Ausschließung“, „Nein zur neuen Vergötterung des Geldes“, „Nein zu
einem Geld, das regiert, statt zu dienen“ und „Nein zur sozialen Ungleichheit, die
Gewalt hervorbringt“. Es folgen einige Auszüge, am Ende jeden Zitates ist die
Absatzziffer in Klammer angegeben. Mehr dazu lesen Sie S. 8.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.