Im Bistum Osnabrück wird erstmals seit mindestens 100 Jahren keine Weihe stattfinden. Aktuelle Zahlen von Priesterweihen.

06/2017

„Bischöfe, lasst die Gemeinden nicht länger ausbluten!“
Wir sind Kirche zu den desaströsen aktuellen Zahlen von Priesterweihen

Pressemitteilung München, Trier, Paderborn, 2. Juni 2017

In den meisten der 27 deutschen Diözesen werden am bevorstehenden Pfingstwochenende, an dem traditionell viele Priesterweihen stattfinden, nur ein bis zwei Kandidaten zu Priestern geweiht. Im Bistum Osnabrück wird erstmals seit mindestens 100 Jahren keine Weihe stattfinden…

Desaströser Rückgang der Priesterzahlen und Priesterweihen

Seit den 1990er Jahren ist die Zahl der katholischen Geistlichen trotz vieler „Import-Priester“ kontinuierlich gesunken. Während es in den deutschen Bistümern im Jahr 1995 noch 18.663 Welt- und Ordenspriestern gab, waren es im Jahr 2015 nur noch 14.087, ein Rückgang von 25 Prozent. Hinzu kommt die starke Überalterung der Priesterschaft, so dass die in den kommenden Jahren noch dramatischeren Rückgänge schon absehbar sind…

Mehr dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.