Klimagipfel – Scheitern mit Ansage. Über einen Artikel der Fachzeitschrift Nature.

14. Oktober 2015,von Von Jan Willmroth, SZ
In Kürze treffen sich die Staaten der Welt in Paris, um ein neues Klimaschutz-Abkommen auszuhandeln. Geplant sind freiwillige Zusagen. Das funktioniert nicht.

… Vierzig Jahre empirischer und theoretischer Literatur zur Kooperation zeigten, schreiben die Forscher, „dass individuelle Zusagen wie solche nationalen Selbstverpflichtungen kein starkes gemeinsames Handeln zur Folge haben.“ Stark heißt in dem Fall: So, dass keiner ausschert. Bisherige Vereinbarungen, insbesondere das Kyoto-Protokoll von 1997, krankten immer daran, dass manche Staaten überhaupt nicht zu Klimaschutzmaßnahmen bereit waren. …  Zum Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.