Speyrer Bischof Karl-Heinz Wiesemann: „Es ist wichtig, den Glauben mit der dia­konischen Dimension zu verbinden“

Konfessionskundlertagung eröffnet „Perspektiven des Glaubens“ im Reformationsjubiläum
Veröffentlicht am 27. März 2017
In einer öffentlichen Podiumsdiskussion traten die Pfälzer kirchenleitenden Geistlichen in einen Dialog: Der Speyrer Bischof Karl-Heinz Wiesemann forderte die Kirche auf, gewohnte Wege zu verlassen und stärker an die Ränder der Kirchen und Gesellschaft zu gehen. „Es ist wichtig, den Glauben mit der dia­konischen Dimension zu verbinden“, sagte Wiese­mann bei einer Diskussion über „Die Verkündigung des Glaubens in der modernen Gesellschaft“. Nur so wirken sie in die Gesellschaft hinein, betonte er unter Verweis auf die im Ver­gleich zur Kirche höheren Zustimmungswerte der Caritas, was entsprechend für die Diakonie gelte kann. …

Mehr dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.