US-Theologen protestieren vor dem Weißen Haus

05/2018, chrismon


In den USA haben mehr als 20 Kirchenrepräsentanten die Politik von Präsident Donald Trump scharf verurteilt. Trumps Devise „America first“ sei aus theologischer Sicht eine Irrlehre, heißt es in ihrer Erklärung, die am Donnerstagabend (Ortszeit) nach einem Gottesdienst vor dem Weißen Haus verlesen wurde.

Mehr dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.