Archiv der Kategorie:
USA

Nine religious leaders Arrested Nationwide at 5th Week of Poor People’s Campaign Protests

HEADLINEJUN 12, 2018

Nine religious leaders, led by Rev. Liz Theoharis, were arrested at the Supreme Court and have been held overnight in jail by Capitol Police. They were among dozens of people arrested in nationwide protests staging a moral revival, 50 years after Martin Luther King Jr.’s original Poor People’s Campaign…

Mehr dazu.

US-Theologen protestieren vor dem Weißen Haus

05/2018, chrismon


In den USA haben mehr als 20 Kirchenrepräsentanten die Politik von Präsident Donald Trump scharf verurteilt. Trumps Devise „America first“ sei aus theologischer Sicht eine Irrlehre, heißt es in ihrer Erklärung, die am Donnerstagabend (Ortszeit) nach einem Gottesdienst vor dem Weißen Haus verlesen wurde.

Mehr dazu.

Poor People’s Campaign: Hundreds Arrested Across U.S. in Nonviolent Protests

MAY 30, 2018

Back in the United States, hundreds of people were arrested in cities across the country Tuesday in nonviolent protests calling for an end to economic inequality, militarism and racial injustice, organized by the new Poor People’s Campaign….

Mehr dazu.

Der Fall „Blutige Gina“ – ein weiteres Zeichen für den Verfall der USA

11. Mai 2018; Verantwortlich: Jens Berger

Unser Gastautor Ray McGovern hat Mut bewiesen und während der Senatsanhörung der designierten CIA-Chefin Gina Haspel kritische Zwischenfragen gestellt. Als „Dank“ dafür wurde der 78jährige von vier Uniformierten niedergerungen und mit Gewalt in Haft genommen. Wer in den großen US-Medien nach diesem Zwischenfall sucht, sucht vergebens. Das ist kein Wunder, denn selbst die Kritik ist in den USA institutionalisiert und die Personalie Haspel ist geradezu ein Musterbeispiel für die Verlogenheit der Debatte und des Versagens der Kontrollmechanismen, die wir als „Checks and Balances“ kennen. Von Jens Berger…

Mehr dazu.

 

Frühjahrssynode 2018: Hessen-Nassau stellt sich hinter Waffenproteste in den USA

04/2018, United Church of Christ
An den landesweiten Protesten in den USA gegen Waffengesetze war auch die amerikanische Partnerkirche der EKHN beteiligt. Die Synode hat an die UCC gesandt.

In den USA haben Tausende gegen Waffengewalt protestiert.
Frankfurt a. M., 27. April 2018. Synode und Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) haben sich am Freitag (27. April) hinter den Einsatz der US-amerikanischen Partnerkirche United Church of Christ (UCC) für schärfere Waffengesetzte in den USA gestell…

Mehr dazu.

Frühjahrssynode Baden: Erklärung zu Syrien

04/2018


Wir fordern die Bundesregierung und alle Verantwortlichen in Kirche, Politik und
Gesellschaft auf, sich für die ausnahmslose Einhaltung des Völkerrechts
einzusetzen, das gegenwärtig vielfältig gebrochen wird.
Das unsägliche Elend der Kriegsopfer und Flüchtlinge in Syrien …

Mehr dazu, klicke auf: Erklärung der Landessynode zu Syrien

 

Der Angriff auf Syrien: Wie man Verfassung und Recht verhöhnt. Kommentar von Ray McGovern, Washington

16. April 2018, nachdenkseiten  Ray McGovern

Ray McGovern arbeitet bei Tell the Truth, dem Publikationsorgan der ökumenischen Church of the Saviour in Washington. Er war über 30 jahre Infantrie- und Geheimdienstoffizier und später CIA-Analyst.

Es war ein trauriges Spektakel, zu sehen, wie die USA die Verfassung mit Füßen traten und versuchten, die Kritiker des Luftschlages auf Syrien zum Schweigen zu bringen, sagt Ray McGovern in diesem Kommentar, den Josefa Zimmermann für uns aus dem Englischen übersetzt hat.

Die Verfassung der USA und das Völkerrecht erlitten letzte Nacht einen schweren Schlag durch die Hand einer seltsamen Koalition, die man als Goldlocke und die zwei moralischen Zwerge, die sich als Marinegeneräle ausgaben, bezeichnen könnte, zusammen mit der Schreckschraube aus “Right Dishonorable” (Satirewebsite, d. Ü.) und einem jungen französischen Pudel..-..

Mehr dazu.

Werden wir in den nächsten Krieg gelogen? Von Willy Wimmer + Leserbriefe zum Artikel

10. April 2018

Werden wir in den nächsten Krieg gelogen? Von Willy Wimmer.20. April 2018 um 10:32 Uhr | Verantwortlich: Redaktion

Zum Artikel des CDU-Verteidigungsexperten.

 

Leserbriefe zu: „Werden wir in den nächsten Krieg gelogen?“ und zu: „Der Westen will Krieg. Der Westen bekommt Krieg.“

ich möchte auf eine Meldung in der Tagesschau vom gestrigen Abend aufmerksam machen:

Kabinettsklausur auf Schloss Meseberg: Diskussion über Regierungsprojekte

‘…NATO Generalsekretär Stoltenberg und EU Kommissionschef Juncker sind zu Gast …’ mit dem Ergebnis ‘…kaum Zeit für das Arbeitsprogramm der GroKo…’.

Direkter kann die Einflussnahme auf die Regierung wohl kaum dargestellt werden.

‘Von NATO und EU geht für die Bürgerinnen und Bürger in Westeuropa derzeit eine “akute Lebensgefahr” aus.’…

Mehr dazu.

Former FBI Director Comey: Trump “Unethical, Untethered to Truth”

Former FBI Director Comey: Trump “Unethical, Untethered to Truth”
HEADLINEAPR 13, 2018

Former FBI Director James Comey compares Donald Trump’s presidency to a “forest fire that can’t be contained,” in an explosive new book due out next Tuesday. In newly published excerpts of the book, “A Higher Loyalty,” Comey compares President Trump to Mafia bosses he once worked to send to prison, …

Mehr dazu.

Pentagon zum Angriffskrieg: Die Angriffe auf Syrien waren „präzis, überwältigend und effektiv“

15. April 2018 Florian Rötzer, telepolis

…Der zweite Raketenangriff während der Präsidentschaft von Donald Trump nach einem vermuteten oder eher behaupteten Einsatz von Chemiewaffen seitens des Assad-Regimes stand höchstwahrscheinlich spätestens seit Trumps erstem Tweet am 11. April, wahrscheinlich schon nach seinem Telefonanruf mit dem französischen Präsidenten Macron am 9. April fest. Ob sich der Chemiewaffenangriff überhaupt bestätigen lässt – sollte es „nur“ Chlorgas gewesen sein, dann stünde das nicht einmal auf der CWC-Liste der Chemiewaffen, weswegen immer mal wieder Sarin erwähnt wurde -, spielte vermutlich keine Rolle. Das hatte auch Merkel flapsig deutlich gemacht…

Mehr dazu.