»Ihre Gemeinde ist annulliert«. Ukraine: Bischof Serge Maschewski setzt seinen Konfrontationskurs fort

18.09.2016, Bayer. Sonntagsblatt
Die Deutsche Evangelisch-Lutherische Kirche in der Ukraine kommt nicht zur Ruhe. Der seit 2013 amtierende Bischof Serge Maschewski setzt seinen Konfrontationskurs gegenüber seinen Kritikern fort. Zur Synode in Berdjansk wurde ihnen der Zutritt verwehrt.

Diese Vorgehensweise Maschewskis hat inzwischen Methode. Mit der Absetzung des kritischen Synodalpräsidenten Burlow hat Maschewski gleich dessen ganze Kiewer Heimatgemeinde aus der ukrainischen Kirche entlassen. Gemeinden zu annullieren, um Kritiker loszuwerden, ist nach seiner Interpretation der rechtlich gangbare Weg – mit dem Preis der Zerstörung der Kirche….

Mehr dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.