Linard Bardill… Theologe, Barde, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises, des Salzburger Stiers…

Linard Bardill…
Theologe, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises, des Salzburger Stiers u.a,

Linard bardill…
eine Sendung des Schweizer Fernsehens über Themen wie Glauben, das Down-Synodrom, die Würde des Kindes,

Linard bardill…
über seine Musik als Sterbebegleitung; und die Aufgabe, von der Leber weg zu reden

Linard Bardill…
fesselt mit seinen phantastischen Geschichten gross und klein. Dazu gehören «Doppelhas git Gas», «Nid so schnell, Wilhelm Tell» oder die Lieder «Mis Zauberbett heisst Bernadett», die er schwer kranken Kindern im Spital vorsingt. Mit den Kolumnen über «den kleinen Buddha» hat Bardill sich in den letzten Jahren in die Herzen einer grossen Leserschaft geschrieben. Es sind Alltagsgeschichten, die er mit seinem achtjährigen Sohn Liun erlebt, der mit Down-Syndrom auf die Welt kam. Berührende Momentaufnahmen, die den Blick auf das Leben schärfen.

Ein Interview mit ihm im schweizer Fernsehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.