Kirche als Pionierin des Wandels

Unser Wirtschaftsmodell des stetigem Wachstums ist nicht Zukunftsfähig“, bekundet Christine Busch auf der „Fachtagung Umkehr zum Leben- Den Wandel gestalten

Die Fachtagung erkannte, das Nachhaltigkeit nur möglich ist, wenn etablierte Wirtschafts- und Wachstumsmodelle freiwillig beschnitten werden.

Die Kirchen sieht Dr. Steffen Bauer als wichtige Netzwerker, Multiplikatoren und Agendensetter dank ihrer Ressourcen und ihres Organisationsgrad.

Der Weg hin zu einer Pionierin des Wandels ist jedoch weit. Prof. Franz Segbers plädierte für eine „Ökonomie des Genug“. Er kritisierte die kapitalbasierte Altersvorsorge der Kirche als Beispiel einer Komplizenschaft im Rahmen der Bankenkrise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.