Warum wir tun, was wir tun. Theologische Überlegungen zur Kirchenasylarbeit. Von Konrad Raiser (46% Relevance)

…Verfolgung, vor Krieg oder Bürgerkrieg, vor Umweltzerstörung, Hunger oder Armut fliehen. Durch Militarisierung der Außengrenzen, nahezu unerfüllbare Auf- nahmebedingungen und abschreckende Lebensbedingungen im Inneren wird die Abwehr von Flüchtlingen fortwährend perfektioniert. Viele…

Aufruf von Arusha zur Nachfolge. Die Konferenz für Weltmission und Evangelisation des Ökumenischen Rates.  (46% Relevance)

…derzeitigen Kriege und Konflikte, für die Umweltzerstörung und das Leid. Uns ist bewusst, dass die Menschen am Rand der Gesellschaft die schwerste Last tragen. Das weltweite imperiale System hat den Finanzmarkt zu einem Götzen unserer Zeit gemacht und die Kulturen der Vorherrschaft und der…

Bistum Limburg: „Ein Jahr Bistum ohne Bischof…“. Stadtdekan Johannes zu Eltz, Frankfurt, nimmt nach kritischem Zwischenruf „Auszeit im Kloster“ (46% Relevance)

…was sagt der Frankfurter Stadtdekan Johannes zu Eltz dazu? Stadtdekan Johannes zu Eltz nimmt Auszeit im Kloster 24.09.2014, Von Christian Scheh Der Frankfurter Stadtdekan Johannes zu Eltz will ab dem 1. Dezember eine zeitlich befristete Auszeit in einem Kloster nehmen. Hintergrund ist…

Stadtdekan Johannes zu Eltz: ›Die Amtskirche, die wir kannten, ist erledigt‹ (46% Relevance)

Wenn ein Haus zusammenbricht, werden die Fundamente sichtbar. Kann man auf ihnen etwas Neues bauen? Das Ende der Episode Tebartz-van Elst im Bistum Limburg – und die Folgen. Ein Gespräch mit Frankfurts Stadtdekan Johannes zu Eltz mit Hartmut Meesmann, Britta Baas. in Publik Forum.

Abschlussbericht der EU-Expertengruppe zu nachhaltigen Finanzmärkten (HLEG) greift zu kurz. Pressemitteilung Südwind. (1% Relevance)

…nachgebessert werden. So ist es nach Angaben von SÜDWIND bedauerlich und nicht nachvollziehbar, dass sich die Expertengruppe nicht auf eine Empfehlung einigen konnte, Investitionen in Umweltzerstörung (braune Investitionen) zu erschweren. Antje Schneeweiß stellt fest, dass „damit…

Die Soziologin Saskia Sassen über Desintegration: „Teilhabe war gestern“ (1% Relevance)

…Mehr dazu. Die Ohnmacht der Ausgegrenzten, Von Anne-Kathrin Weber, Deutschlandfunk Arbeitslosigkeit, Umweltzerstörung, Armut und Vertreibung sind laut der Soziologin Saskia Sassen Formen eines Phänomens, das sie als Ausgrenzung bezeichnet. In ihrem gleichnamigen Buch äußert sie…

Limburg: keine Krise des Glaubens und der Gläubigen, sondern vor allem eine Krise der Hierarchie (1% Relevance)

…Die Stellungnahme des Frankfurter Stadtdekans zu Eltz führt die Diskussion weg von der individuellen Verfehlung des Bischofs: Als Problem des kirchlichen Systems und der Hierarchie kann die Fragestellung überaus gewinnbringend werden. So sie denn auf diesem Niveau geführt wird. Und das nicht…

Ursache für Demotivation nicht bei PfarrerInnen, sondern in der Haltung der Konsistorien und Oberkirchenräte – Dr. Dieter Becker (1% Relevance)

…Artikel von Dieter Becker (gehe auf: Archiv, Ausgabe 1/2013 Posterioritätenausschuss) Ganz ähnlich auf katholischer Seite der Frankfurter Stadtdekan von Eltz: „Die jetzige Krise ist keine Krise des Glaubens und der Gläubigen, sondern vor allem eine Krise der Hierarchie.“ (vgl. hier in…

Limburg: keine Krise des Glaubens und der Gläubigen, sondern eine Krise der Hierarchie (0% Relevance)

…Klerus müsse lernen, Kritik anzunehmen. Zu Eltz beschreibt die Situation auf dem Limburger Domberg als „klinisch frauenfrei“. Das „System Kirche“ ziehe Narzissten an: „Ein Defizit an normalen menschlichen Beziehungen wird durch ein Übermaß an Autorität kompensiert.“ Das…